Schlagwörter

, , , , , , ,

Heyhoo

Sorry für den verspäteten Post, aber ich hatte nicht wirklich Lust/Zeit etwas zu schreiben, also hole ich das jetzt einmal alles nach !

Vorweg: Ich wünsche jedem, nicht Sonntag fliegen zu müssen. Der Montag in der Training School ist einfach nur ätzend und langweilig. Da hätte ich lieber noch ein paar Stunden mehr, Zuhause in Deutschland verbracht. Klar man ist ausgeschlafen, aber das war es mir nicht wert!

Montag:
Richtig langweilig Tag. Es kommen eigentlich erst dann alle Au Pairs an und abends gibt es um 7pm Pizza. Die war auch ganz okay.

Dienstag:
Wir hatten von 8am bis ca 6pm Unterricht ! Alle fanden es mega öde und langweilig, ich hingegen war wirklich richtig begeistert. Das lag aber vermutlich nur daran, dass Montag einfach komplett komisch war. Der Class Inhalt ist zwar informativ, jedoch ist das meiste einfach nur gesunder Menschenverstand. Das Essen.. darüber mag ich gar nicht wirklich reden.😀 Es war einfach richtig eklig. Zum Glück hatte die Salatbar eine gute Auswahl, da konnte man wenigstens etwas leckeres Essen.😀
In einer Pause hat man dann erfahren, ob man etwas von seiner Hostfamily bekommen hat ! Ich habe die NYC Tour, Top of the Rocks, 2 Gutscheinen, einen Sweater und noch ein paar Kleinigkeiten bekommen.🙂 Da hat man sich echt richtig gefreut !

Mittwoch:
Der längste Tag an der TS… Von 8am bis 9.30pm (!!!). Hier hatten wir erst wieder die üblichen Classes und dann abends noch Workshops. Der Safety Workshop war echt cool, was vor allem daran lag, dass der Police Officer echt richtig witzig war.😀 Das Essen war an diesem Tag auch nicht ganz so schlecht. Es gab Mittags Hamburger und Nudelsalat, abends hatten wir Hähnchen und Süßkartoffel-Pommes.🙂

Donnerstag:
Endlich war es soweit, der Tag an dem es nach New York City ging !! Wir waren alle schon voller Vorfreude, aber vorher mussten wir natürlich noch unseren Erste Hilfe Kurs absolvieren ! Ich fand diesen Part der Schule am sinnvollsten. Der Tag ging auch richtig schnell rum ! Allerdings war der Wrap in unserer “Lunch Box“ einfach nur eklig und er hat auch säuerlich gerochen.

Alles in allem fand ich es echt nicht so toll in der TS. Klar, es war richtig super andere Leute zu treffen, jedoch wohnen die meisten einfach am anderen Ende der USA.😦 Die Betten sind übrigens aus Plastik und dreht sich einer im Zimmer um, sind alle wach.

 

NYC TOUR

Wohl der BESTE Part an der TS.😀

Gegen 2.30pm gings los ! Wir sind mit 6 großen Bussen Richtig NYC gefahren ! Als wir dann die Skyline von Manhattan sehen konnten, hat bereits jeder Fotos gemacht und die meisten waren ab diesem Punkt schon hin und weg !
In Manhattan angekommen sind wir erst einmal ganz zum südlichsten Ende gefahren um unseren Tour Guide einzusammeln ! Kurz danach gabs bereits den ersten Stopp um die Statue of Liberty aus der Ferne zu fotografieren ! Dann ging es weiter nördlich in die Stadt, vorbei am Highline Park, dem Central Park, dem Broadway und noch vielen anderen Sehenswürdigkeiten ! Zum Schluss der Bustour wurden wir am Rockefeller Center raus gelassen. Alle ohne “Top of the Rock“ hatten ab diesem Punkt Freizeit. Für alle anderen, einschließlich mich, ging es aber erst mit dem Aufzug in den 67. Stock des Rockefeller Centers. Ich kann wirklich nur jedem empfehlen diese Tour zu machen ! Die Aussicht ist ein Traum, wirklich !!
Danach bin ich mit 2 anderen zu Five Guys, einem Burger Restaurant, gegangen. Vom optischen her hätten wir dort niiiie gegessen, aber es lohnt sich wirklich ! Danach sind wir noch zum Time Square gegangen und wir waren im Disney und Mac Store.🙂 Ich habe mir auch im Disney Store einen Becher gekauft, doch leider ist dieser kaputt gegangen.😦
Um es abschließend zu sagen: New York ist einfach nur der Wahnsinn !!

IMAG1758 IMAG1759 IMAG1763 IMAG1769 IMAG1777IMAG1779 IMAG1798
IMAG1776IMAG1774   IMAG1781 IMAG1789 IMAG1794 IMAG1795  IMAG1802 IMAG1812 IMAG1814